Die Philosphie hinter Dr. Ego-Coaching

Als Coach sehe ich mich als dein Wegbegleiter, der dir bei deinem eigenen Lebensweg hilft, Klarheit über die verschiedenen Optionen zu gewinnen und dich anschließend bei der Entwicklung deines Ego, also deiner Persönlichkeit, hilft, sodass du deine Ziele erreichst.

 

Den Fokus setzte ich darauf, wie du auch während des Weges dahin voller Erfüllung leben kannst. Ich vertrete die Auffassung, dass dies die einzige nachhaltige und psychisch gesunde Form ist, seine Probleme zu lösen und seine Lebensziele zu erreichen. Allein die Zielerreichung führt nicht zu einer anhaltenden Zufriedenheit. Sorgen, Lebenskrisen oder die Unfähigkeit bestimmte Ziele zu erreichen, sind nicht nur unheimlich frustrierend und anstrengend, sondern auch stets ein Zeichen dafür, dass man sich nun auf einem Holzweg befindet oder es innere Blockaden gibt, die einen am Vorwärtskommen hindern.

Ein erfolgreiches und erfülltes Leben kann man nur führen, wenn man sich nach seiner wahren Identität mit seinen eigenen Bedürfnissen orientiert. Doch diese Frage, nach dem richtigen Weg, stellen sich die wenigsten Menschen. Stattdessen dreht es sich meist nur um das Haben und Erreichen von bestimmten Zielen.

 

In anderen Worten geht es jeweils um eine "erfüllte Umsetzung", welches das Geheimnis zu deinem glücklichen und erfüllten Wunschleben darstellt. An sich ganz einfach, oder? Dennoch gelingt dies uns Menschen meist nicht. Wie oft fragst du dich nach dem Sinn deines Handelns, fühlst dich kraftlos oder weißt einfach nicht, welcher der vielen möglichen Lebenswege der richtige für dich sein soll?

Der einzige Grund für deine täglichen Gedanken & Gefühle

Die Ursache dafür liegt in deinem Ego. Das Ego ist dabei nicht irgendein Spielverderber, der nicht möchte, dass du erfüllt und glücklich bist, sondern nichts weiter als deine aktuelle Persönlichkeit, Identität oder Selbstbild. Dieses bestimmt dein Handeln, Denken, Fühlen, sowie welchen Status und Selbstwert du dir zuschreibst. All das hängt wiederum von deiner genetischen Anlage, früheren Erlebnissen, sowie deiner von deiner Deutung über diese ab. Ich möchte dir die Thematik gern mit einer Metapher näherbringen. Dein Ego ist ein Ackerfeld, das voll mit verschiedenen Gemüsesorten bewachsen ist.

Ursprünglich war dein Feld jedoch nur mit einer Gemüseart, sagen wir beispielsweise Kürbissen bepflanzt und das Feld auch nur für diese Gemüseart vorgesehen. Von anderen Nachbarfeldern, sprich den unterschiedlichen äußeren Einflüssen, sind mit den Jahren immer wieder Samen von anderen Gemüsesorten, wie Zucchini oder Auberginen, auf dein Feld geweht und haben sich dort eingenistet. Wenn man nun heute auf dieses Feld blickt, kann ein Außenstehender gar nicht mehr erkennen, dass es ursprünglich ein Kürbisacker war. So kann es sein, dass der Bauer dieses Ackers, als Sinnbild für deinen Verstand und dein Handeln, sich vermehrt auf das Wachsen der Zucchinis oder Auberginen konzentriert und er dabei die Kürbisse aus dem Blick verliert.

Genauso verhält es sich mit deinem Ego. Über die Jahre wurde dieses durch bestimmte Sichtweisen und äußere Einflüsse überwuchert. Diese Diskrepanz spiegelt sich in deinem Innenleben wider. Ein klassisches Beispiel hierfür wäre, dass man sich zu angepasst und mit zu wenig Rücksichtsnahme auf die eigenen Bedürfnisse verhält. Dann kann es häufig zu einer emotionalen Unausgeglichenheit im Alltag oder zu einem niedrigen Selbstwertgefühl oder Energieniveau kommen.

Wie du zu deiner wahren Identität zurückfindest und auf dieser Basis deine Persönlichkeit entwickelst

Was also tun? Dies möchte ich dir anhand unserer Metapher zeigen. Zunächst gilt es zuerst herausfinden, welche Gemüseart es ist, die deiner eigentlichen Persönlichkeit ursprünglich entspricht. Das ist deine wahre Identität. Anschließend kannst du dein Handeln so ausrichten, dass der Anteil "deiner" Gemüseart (z.B. Kürbis) stetig wächst: man kann beispielsweise das unpassende Gemüse entfernen und bewusst Samen für das "richtige" Gemüse (Kürbisse) pflanzen. Diesen Prozess nenne ich "das Ego entwickeln". Die verschiedenen Herangehensweisen sind dabei die entsprechenden Coachingmethoden, die für folgende drei zentrale Veränderungen sorgen:

  • die Veränderung des Verhaltens

  • das Erlernen nützlicheren Sichtweise und kognitiver Werkzeuge

  • die Fähigkeit sich ein erfreuliches Gefühlsleben selbst zu erschaffen, das nicht vor allem durch äußere Gegebenheit gesteuert wird.

Deine nächsten Schritte:

 

  • Interessiert, wie ich diese Art zu leben praktiziere? Mehr hierzu erfährst du auf meiner "Über mich-Seite"